• facebook
  • google
  • pinterest
  • twitter
  • rss
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes
  • Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes

Argentiniens Top-Sehenswürdigkeiten: Die 10 Highlights des Landes

Argentiniens beste Sehenswürdigkeiten sind Städte wie Buenos Aires oder Salta sowie Naturwunder wie der Perito-Moreno-Gletscher oder die Iguazú-Wasserfälle. Hier die Top 10:

Argentiniens Highlights

1. Cerro Torre und Cerro Fitz Roy

Die beiden nahe beieinander liegenden Granitgipfel Cerro Torre und Fitz Roy sind die beiden schönsten Berge des südamerikanischen Landes. Wegen der ganzjährig widrigen Wetterverhältnisse gelten beide als extrem schwer zu besteigen und sind deswegen harte Herausforderungen für Kletterer aus der ganzen Welt. Für einfache Wanderer wurden mehrere Pfade um die Massive ausgebaut, sodass man sehr nah an die Gipfel, deren Gletscher und Gletscherseen herankommt und tolle Panoramas zu Gesicht kriegt.

Cerro Torre und Cerro Fitz Roy

Foto: Latin-Mag

2. Gletscher Perito Moreno

Der Gletscher ist der sehenswerteste seiner Art auf dem ganzen Kontinent und eine der schönsten Touristenziele Südamerikas. Da seine Zunge in den von ihm selbst gespeisten See ragt und diesen in zwei Teile teilt, findet alle paar Jahre ein Aufsehen erregendes Naturschauspiel statt, bei dem sich der höher liegende Teil des Sees in den tiefer liegenden durch einen Eisbruch ergießt.

Gletscher in Argentinien

Foto: Latin-Mag

3. Iguazú-Wasserfälle

Die beeindruckendsten Wasserfälle der Welt liegen direkt an der Grenze zu Brasilien am Fluss Iguazú. Mindestens 1.500 Kubikmeter Wasser (zu Regenzeiten weitaus mehr) ergießen sich hier pro Sekunde in 275 größeren und kleineren Fällen und auf einer Länge von mehr als zweieinhalb Kilometern in die Tiefe. Unvergesslich!

Wasserfälle von Iguazú in Argentinien

Foto: Latin-Mag

4. Buenos Aires

Die größte Stadt und Hauptstadt des Landes ist eine der am besten entwickelten Städte Lateinamerikas. Sie bietet dem Besucher Kulturveranstaltungen (Tango-Shows, Theater-Vorstellungen im Teatro Colón), Einkaufsmöglichkeiten (Shoppingcenter, Fußgängerzonen), Geschichtsschauplätze (Plaza de Mayo, Plaza del Congreso), Sportereignisse (Fußball im Stadion La Bombonera, Pferderennen auf den Hipódromos) und viele weitere Sehenswürdigkeiten (Cementario de Recoleta, Obelisk auf der Avenida 9 de Julio).

Schild in Buenos Aires

Foto: Latin-Mag

5. Ushuaia und Feuerland

Das sich selbst „Südlichste Stadt der Welt“ nennende Ushuaia auf der Insel Feuerland und der nahe gelegene Nationalpark Tierra del Fuego besitzen viele interessante Beschäftigungsmöglichkeiten für die zahlreichen Touristen: Bergwandern zu tollen Aussichtspunkten, Bootsausflüge zu den Inseln im Beagle Channel sowie Tierbeobachtungen zu Wasser, zu Lande und in der Luft.

Ushuaia, Feuerland, Argentinien

Foto: Latin-Mag

6. Bariloche

San Carlos de Bariloche, wie die argentinische Stadt komplett heißt, liegt am Fuße der Anden und bedient sich derer auch bei den Attraktionen, die es für die Besucher zu bieten hat: Bergsteigen, Paragliden, Kajak fahren, Angeln und Sonnenbaden an einem der vielen Seen in der Umgebung sind nur einige Dinge, mit denen man hier seine Zeit verbringen kann. Beliebt ist außerdem die Schokolade, die hier hergestellt wird, weswegen der Region auch oft der Name „Argentinische Schweiz“ gegeben wird.

Bariloche

Foto: „Southern Bariloche“, Jennifer Morrow / CC BY 2.0, bearbeitet

7. Quebrada de Humahuaca

Die tausenden, mineralischen Farben, mit der die steinerne Schluchtlandschaft der Quebrada de Humahuaca die Betrachter in seinen Bann zieht, sind für die Augen ein Schmaus. Weitere Sinne werden durch die Gerüche und Geschmäcker der traditionellen Gerichte angeregt, die man hier vorwiegend serviert bekommt.

Quebrada de Humahuaca, Argentinien

Foto: „El Hornocal“, Cornelius Kibelka / CC BY-SA 2.0, bearbeitet

8. Ruta de los Siete Lagos

Wie der Name schon sagt befinden sich an dieser Rute, die man als Road Trip mit Bus, Auto oder Rad zurücklegen kann, sieben Seen, deren kristallklare Gewässer die bergige Landschaft widerspiegeln. An Wasserfällen vorbei und durch üppig grüne Wälder bietet die Ruta de los Siete Lagos eine einzigartige Gelegenheit, die traumhafte Natur Argentiniens zu erleben.

Ruta de los Siete Lagos

Foto: „Lago Correntoso Playa“, Azahel / CC BY-SA 3.0, bearbeitet

9. Koloniales Salta

Die nordargentinische Stadt ist vor allem wegen ihrer gut erhaltenen Kolonialbauten in der Altstadt bekannt. Mit Palmen bewachsene Parks, prachtvolle Kirchen und Kathedralen, schmale Straßen mit bunten Häusern und etliche Cafés, Restaurants und Bars laden zum längeren Verweilen in Salta ein. Wer dennoch irgendwann genug davon hat, kann mit dem berühmten Tren a las Nubes über die Anden und die beeindruckende Brücke La Polvorilla nach Antofagasta in Chile reisen.

Igleasia San Francisco, Salta

Foto: „Iglesia San Francisco“, Kevin Jones / CC BY 2.0, bearbeitet

10. Mar del Plata

Im Hochsommer verdoppelt sich die Einwohnerzahl der Strandmetropole Mar del Plata auf bis zu eine Million. Doch nicht nur die langen Sandstrände ziehen seit mehr als einem Jahrhundert ausländische und inländische Touristen an, sondern auch das Nachtleben in Diskotheken und Casinos sowie die Kulturereignisse wie Filmfestivals, Theater- und Varieté-Shows haben ihren Einfluss auf die steigenden Besucherzahlen.

Mar del Plata

Foto: „Amanecer en Mar del Plata“, wehiga80 / CC BY 2.0, bearbeitet


Schön, dass ihr hier seid! Ich bin Stephan und schreibe hier über meine Leidenschaft. Mit mir könnt ihr Lateinamerika erleben, lesen und lieben lernen! Ich würde mich freuen, wenn ihr mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Pinterest folgen wollt.

3 Kommentare

  1. Tabitha · 1. Mai 2014 Reply

    Sehr schöne Zusammenstellung!!!
    Mein Lieblingsort war die Peninsula Valdez: Wale, Pinguine, Seelöwen…

  2. Werner · 24. April 2016 Reply

    Die Fahrt mit dem Tren de las Nubes ist schon lange nicht mehr bis Antofagasta möglich. Ich war vor 2 Monaten in Salta und habe gehört, dass der Zug gar nicht mehr fährt.

  3. Anonym · 15. Januar 2017 Reply

    Wie gerne ich mal Buenos Aires besuchen würde !!!!

Kommentieren

Werde Fan vom Latin-Mag!schliessen
oeffnen