• facebook
  • google
  • pinterest
  • twitter
  • rss
Blogeinnahmen und Besucherzahlen im Januar 2015

Blogeinnahmen und Besucherzahlen im Januar 2015

Ein neues Jahr, viel mehr Zeit und eine gute Portion Motivation sind die Zutaten für mehr Besucher und höhere Einnahmen. Im Januar geht’s allerdings noch gemächlich los.

Inzwischen bin ich Methven auf der Südinsel Neuseelands angekommen, wo ich eine Arbeit als Kellner gefunden habe. Da das Restaurant nur abends geöffnet ist und ich demnach erst ab spätnachmittags arbeiten muss, habe ich den halben Tag Zeit, mich ein bisschen um meine Blogs zu kümmern. Das Latin-Mag ist inzwischen gut etabliert, was die Besucherzahlen angeht, die Einnahmen steigen leicht an. Doch mein Plan ist es, einen weiteren Reiseblog ins Leben zu rufen, der noch persönlicher ist, die ganze Welt abdeckt und in dem ich auch ein bisschen mehr über den Weg zum Digitalen Nomaden berichte, den ich mir gesetzt habe. Mehr dazu in Kürze.

Blogeinnahmen im Januar 2015

Leider ist das Finanz-Partnerprogramm noch nicht so abgegangen, wie ich es mir erhofft habe. Eigentlich dachte ich, dass meine Zielgruppe sehr dafür in Frage kommt, doch die so genannte Bannerblindheit heutzutage scheint meinem Vorhaben den Garaus zu machen. Da ich die Reise-Kreditkarte, die ich übrigens selbst nutze, aber als sehr empfehlenswert empfinde, habe ich mal einen redaktionellen Artikel mit Affiliate-Link im Reisetipps-Ressort darüber geschrieben – mal sehen, wie der ankommt. Hier die exakten Einnahmen vom Januar, die ungefähr auf demselben Niveau wie im Dezember 2014 liegen:

  • Stockfotos: € 6,76
  • Amazon-Affiliate: € 0,88
  • Kreditkarten-Partnerprogramm: € 30,00
  • Weitere Einnahmequellen: 42,00 €

Insgesamt also € 79,64 (entspricht etwa $ 123,50 neuseeländischen Dollars, da ich mich gerade auf der Südinsel Neuseelands befinde)

Besucherzahlen im Januar 2015

Ich hatte mir nicht erhofft, die Zahlen des Dezembers im neuen Monat zu schlagen, da vor Weihnachten und Silvester ein riesiges Suchvolumen auf meine Kulinarik-Artikel zustande kam, und solche Feiertage natürlich im Januar fehlen. Allerdings haben sich die einzelnen Tage allgemein verbessert, sodass es zwar keinen Peak im Januar gab, aber eine gute Verteilung von den zusätzlichen Besuchern, wodurch ein neuer Monatsrekord aufgestellt wurde. So muss es sein:

  • Sitzungen: 35.990
  • Nutzer: 29.553
  • Seitenaufrufe: 50.386
  • Seiten pro Sitzung: 1,40
  • Besuchsdauer: 01:10 s
  • Absprungrate: 83,96 %
  • Neue Sitzungen: 78,31 %

Besucherquellen im Januar 2015

  • Suchmaschinen: 87,46 %
  • Direkte Zugriffe: 10,35 %
  • Webseiten-Verweise: 1,79 %
  • Social Media: 0,39 %

Ziele für den Februar 2015: Wieder zu alter Form zurückfinden und mindestens einen Artikel pro Woche erstellen, besser mehr. Außerdem überlege ich mir stark, AdSense anzutesten. Ich bin zwar kein Fan dieser Art von Werbung, aber scheinbar scheint er ganz gut zu funktionieren, und vielleicht kann ich mich ja damit anfreunden.


Schön, dass ihr hier seid! Das Latin-Mag soll das größte deutschsprachige Online-Magazin zum Thema Lateinamerika werden. Unterstützt uns dabei, indem ihr öfter Mal vorbeischaut. Gerne auch auf Facebook, Twitter, Google+ oder Pinterest!

Kommentieren

Werde Fan vom Latin-Mag!schliessen
oeffnen