• facebook
  • google
  • pinterest
  • twitter
  • rss
Blogeinnahmen und Besucherzahlen im Juli 2014

Blogeinnahmen und Besucherzahlen im Juli 2014

Für das Latin-Mag war es ein weltmeisterlicher Monat, wenn man die Besucherzahlen betrachtet. Die Einnahmen sind dagegen eher mau.

Seit gut einem Jahr besteht das Lateinamerika-Magazin inzwischen und kann bereits beachtliche Zahlen vorzeigen. Über 100 Artikel erschienen seit Anfang Juli letzten Jahres und die Besucherzahlen stiegen stetig an, mindestens monatlich um 20 Prozent, meistens aber sogar noch viel mehr. In diesem Jahr konnte ich damit bereits durchschnittlich 100 Euro pro Monat verdienen, was ein ganz passabler Wert ist für die wenigen Stunden, die ich für den Blog momentan aufbringen kann. Neben einem Vollzeit-Job und einem 450-Euro-Job am Wochenende ist er sozusagen nur die Nummer 3 für den Erwerb meines Lebensunterhalts. Jedoch ist das große Ziel, ihn irgendwann mal auf die 1 zu pushen. Daher muss ich in den nächsten zwei Monaten, in denen ich meinen Vollzeit-Job vorübergehend los sein werde und bei Weiten mehr Zeit für das Blog-Projekt habe, einfach einmal richtig Gas geben.

Blogeinnahmen im Juli 2014

Um die Bekanntheit vom Latin-Mag auszuweiten, sodass mehr zahlende Kunden auf das Magazin aufmerksam werden, habe ich den Blog nun bei ein paar Vereinigungen angemeldet. Ich hoffe dies nützt meinen Zielen in naher Zukunft etwas. Diesen Monat gab es wieder nur passive Einnahmen, zu denen ich aktiv leider nichts beitragen konnte.

  • Stockfotos: € 8,85
  • Amazon-Affiliate: € 3,50
  • Weitere Einnahmequellen: € 41,00

Insgesamt also € 53,35

Besucherzahlen im Juli 2014

Unerwartet aber wahr: Die Fußball-Weltmeisterschaft verschaffte dem Lateinamerika-Magazin einen richtigen Kick – um im Jargon der Ballspielart zu bleiben. Viele andere Blogs haben während der Zeit eines solchen Großereignisses, noch dazu im Sommer, eher stagnierende oder zurückgehende Zahlen. Da aber die Themen des Latin-Mags sehr gut auf die WM-Google-Anfragen gepasst haben, war es davon eher weniger betroffen. Es gab beispielsweise viele Anfragen im Zusammenhang mit Deutschlands Finalgegner Argentinien: unter den Top-10-Artikeln waren beispielsweise das Rezept für argentinische Empanadas und die Top-10-Sehenswürdigkeiten Argentiniens, die sonst viel weiter unten in dieser Liste zu finden sind. Dies bescherte am Finalwochenende meinem Blog die besten beiden jemals gemessenen Tage.

  • Sitzungen: 24.369
  • Nutzer: 20.033
  • Seitenaufrufe: 35.891
  • Seiten pro Sitzung: 1,47
  • Besuchsdauer: 01:11 s
  • Absprungrate: 82,60 %
  • Neue Sitzungen: 79,86 %

Besucherquellen im Juli 2014

  • Suchmaschinen: 85,57 %
  • Direkte Zugriffe: 10,76 %
  • Webseiten-Verweise: 3,21 %
  • Social Media: 0,46 %

Ziele für den August 2014: Ich möchte auf den Rezeptseiten die Rich Snippets von Google einbauen. Davon erwarte ich mir eine erhebliche Steigerung der Besucherzahlen, da so in den Suchergebnissen möglicherweise auch ein Bild dargestellt wird, was die Klickrate erheblich steigern sollte. Auch geplant ist endlich der Einbau von Bannerplätzen und Google Adsense. Da dies einige Zeit beanspruchen wird, plane ich erstmal nur fünf neue Artikel – wenn es mehr werden, umso besser!


Schön, dass ihr hier seid! Das Latin-Mag soll das größte deutschsprachige Online-Magazin zum Thema Lateinamerika werden. Unterstützt uns dabei, indem ihr öfter Mal vorbeischaut. Gerne auch auf Facebook, Twitter, Google+ oder Pinterest!

Kommentieren

Werde Fan vom Latin-Mag!schliessen
oeffnen