• facebook
  • google
  • pinterest
  • twitter
  • rss
Caipirinha aus Brasilien – Original-Rezept des Cocktails

Caipirinha aus Brasilien – Original-Rezept des Cocktails

Hier das Original-Rezept des beliebtesten Cocktails Brasiliens, dem Caipirinha (auch Caipi / Caipira genannt):

Zutaten für einen Caipirinha

  • 6 cl Cachaça / Pinga (Schaps aus Zuckerrohrsaft)
  • 3 Teelöffel weißer, raffinierter Rohrzucker
  • 1 frische Limette
  • Crushed Ice / Eiswürfel

Brasilianischer Caipirinha

Zubereitung der Caipirinha

  1. In einem etwa 0,4 Liter fassenden Cocktail-Glas wird eine geachtelte Limette gegeben und mit einem Mörser ausgequetscht. Dadurch werden sowohl die aromatischen Stoffe aus der Schale der Frucht, als auch der saure Saft aus ihrem Inneren freigesetzt. Am besten benutzt man Bio-Limetten oder schrubbt die normalen Limetten vor der Zubereitung, um eventuelle Pestizide, die beim Anbau der Zitrusfrüchte hineingelangen konnten, zu eliminieren.
  2. Zu dem Saft und den zerstoßenen Limetten fügt man nun etwa drei gestrichene Teelöffel weißen und fein gemahlenen Rohrzucker hinzu und lässt ihn in einigen Minuten auflösen, damit sich das Saure und das Süße perfekt vermischen kann. In Deutschland benutzt man auch gerne gröberen, braunen Rohrzucker, was aber absolut nichts mit dem Original-Rezept aus Brasilien zu tun hat.
  3. Nach dieser kurzen Wartezeit füllt man das Glas mit zerkleinerten Eiswürfeln auf (Crushed Ice ist auch möglich, dadurch wird der Cocktail schwächer – ist aber eher unüblich in Brasilien).
  4. Zu guter Letzt schüttet man soviel Cachaça in das Glas, bis es voll ist – aber Vorsicht: So kann ein recht alkoholhaltiges Getränk entstehen, das nicht jedem Europäer schmeckt. Für die, die nicht so viel vertragen, sei der Tipp erwähnt, das Glas nur halb mit Cachaça und dann zur Hälfte mit stillem Wasser zu füllen.

Caipi-Variationen

Am bekanntesten sind wohl die Variationen im Alkoholteil des Getränks. So kann man statt des Rohrzuckerschnaps Cachaça auch Wodka verwenden, dann wird der Longdrink Caipiroska genannt. Als Caipirissima bezeichnet man das Mischgetränk, wenn weißer Rum verwendet wird.

Caipirinha aus Brasilien

Herkunft der Caipirinha

Der Caipirinha kommt ursprünglich aus Brasilien, ist inzwischen aber auf der ganzen Welt beliebt. Sein Name stammt vom portugiesischen Wort „caipira“ ab, welches einen typischen Landbewohner oder Bauern bezeichnet.


Brasilianischer Caipirinha
Rezept: Caipirinha
Kategorie: Getränke
Kochzeit:


Schön, dass ihr hier seid! Ich bin Stephan und schreibe hier über meine Leidenschaft. Mit mir könnt ihr Lateinamerika erleben, lesen und lieben lernen! Ich würde mich freuen, wenn ihr mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Pinterest folgen wollt.

1 Antwort

  1. Gussi · 16. April 2017 Reply

    Das Wort Caipira stammt aus Brasilien und heißt wörtlich übersetzt „Hinterwäldler“…..

Kommentieren

Werde Fan vom Latin-Mag!schliessen
oeffnen