• facebook
  • google
  • pinterest
  • twitter
  • rss
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)
  • Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)

Die wichtigsten Künstler der Música Popular Brasileira (MPB)

Zeitgemäße, populäre Musik aus Brasilien wird oft als Música Popular Brasileira zusammengefasst, obwohl sie oft von anderen lateinamerikanischen Stilen beeinflusst wurde. Hier eine (subjektive) Liste der wichtigsten Künstler der MPB.

Bekannte Musiker der MPB

Arnaldo Antunes

Rock-Star, Avantgarde-Künstler, Songwriter, eine hochinteressante Figur.

Arnaldo Antunes

Foto: „Arnaldo Antunes & Banda“, Otávio Nogueira / CC BY 2.0, bearbeitet

Badi Assad

Technisch unschlagbar als akustische Gitarristin, aber auch experimentierfreudig als Sängerin.

Badi Assad

Foto: „Badi Assad“, Leonardo Barichello / CC BY 2.0, bearbeitet

Jorge Ben Jor

Der immer gut gelaunte Altmeister des Samba-Rock, mit einer guten Prise Funk.

Jorge Ben Jor

Foto: „jorge ben jor @ sesc bauru“, Cássio Abreu / CC BY 2.0, bearbeitet

Maria Bethânia

Die große Diva der brasilianischen Musik, Schwester Caetano Velosos.

Maria Bethânia

Foto: „26° Prêmio da Música Brasileira“, 26° Prêmio da Música Brasileira / CC BY 2.0, bearbeitet

João Bosco

Rhythmisch unheimlich versierter Sänger und Gitarrist mit atemberaubender Scat-Technik.

João Bosco

Foto: „TURNÊ DO 26º PRÊMIO DA MÚSICA BRASILEIRA – Shows com Maria Bethânia e os convidados Arlindo Cruz, Camila Pitanga, João Bosco, Lenine e Zélia Duncan“, Ministério da Cultura / CC BY 2.0, bearbeitet

Chico Buarque de Hollanda

Legendärer Sänger, bekannt für anspruchsvolle Texte. Machte auch als Literat Karriere.

Chico Buarque de Hollanda

Foto: „chico“, Hianna . / CC BY 2.0, bearbeitet

Roberto Carlos

Der erfolgreichste romantische Sänger Brasiliens. Entsprang der Jovem Guardia-Bewegung der 1960er.

Roberto Carlos

Foto: „Robertocarlosinicioanos70“, Dantadd / gemeinfrei, bearbeitet

Chico César

Begehrter Songwriter mit eigener Karriere, witziger Kerl. Brasil-Pop mit hörbaren Wurzeln in seiner Heimat.

Chico César

Foto: „Chico César (1)“, ASCOM Prefeitura de Votuporanga / CC BY 2.0, bearbeitet

Edson Cordeiro

Extrovertierter Sänger zwischen Opernarien, Rock, Jazz und Disco mit unglaublichem Stimmumfang. Besonders in seinen ersten Alben kombiniert er Klassik und Rock völlig unorthodox.

Gal Costa

Wandlungsfähige MPB-Sängerin aus Zeiten des Tropicalismo, als Sängerin eine Ikone.

Gal Costa

Foto: „Gal Costa“, As fotos da Virada! / CC BY-SA 2.0, bearbeitet

Djavan

Beseelter Sänger zwischen Jazz, Pop und Brasilien. Schon lange einer der ganz Großen.

Djavan

Foto: „_DSC9871“, claudiocareca_cba / CC BY 2.0, bearbeitet

Celso Fonseca

Sänger und Gitarrist, aber auch Produzent und Sideman der großen Namen der MPB. Zwischen sanft und rockig alles drin.

Celso Fonseca

Foto: „Celso Fonseca“, www.celsofonseca.com.br / Pressebild

Gilberto Gil

Der vielleicht weltweit bekannteste brasilianische Musiker. Altmeister des Tropicalismo, in vielen Stilen zuhause wie Bossa Nova, Samba, Reggae, Funk, Afro, Baião. War einst Brasiliens Kultusminister.

Gilberto Gil

Foto: „Gilberto Gil“, Joi Ito / CC BY 2.0, bearbeitet

Seu Jorge

Brasiliens neuer Superstar. Vielseitiger Sänger, der sich Neuem (Rock, Funk) genauso aufschließt, wie auf traditionellem Choro steht. Wurde als Schauspieler bekannt (City Of God).

Seu Jorge

Foto: „Salve Seu Jorge @ Floripa“, Eduardo Batista / CC BY 2.0, bearbeitet

Lenine

Lenine kommt zwar eher vom Rock, ist aber als MPB-Sänger genauso einzuordnen wie er auch Elektronik einsetzt oder mit Streichorchester zusammenarbeitet. Anspruchsvoll, wenig kalkulierbar.

Lenine

Foto: „lua me chama Eu tenho que ir prá rua“, Lunna Campos / CC BY 2.0, bearbeitet

Arto Lindsay

In New York lebender Produzent, Gitarrist und Sänger. Wie kaum ein anderer gibt er Alben eine persönliche Note, etwas an dem man sich reiben kann. Als Sänger voller Sanftheit, als Gitarrist voller kakophonischem Lärm mit gewolltem Dilettantismus.

Arto Lindsay

Foto: „20140704-TFF-Arto-Lindsay-4552“, Carsten Stiller / CC BY 2.0, bearbeitet

Ivan Lins

Der Sänger und Pianist fühlt sich in der MPB genauso zuhause wie im Fusionjazz. Wurde zuletzt immer anspruchsvoller.

Ivan Lins

Foto: „Ivan Lins 4“, ASCOM Prefeitura de Votuporanga / CC BY 2.0, bearbeitet

Ney Matogrosso

Eine Art brasilianische Glam-Rock-Adaption. Der Counter-Tenor trat oft in illustren Kostümen auf, hat eine begnadete Stimme und ist inzwischen eine große Nummer in der MPB.

 

Ney Matogrosso

Foto: „25º Premio da Musica Brasileira“, 25º Premio da Musica Brasileira / CC BY 2.0, bearbeitet

Marisa Monte

Die Sängerin mit dem warmen Mezzo-Sopran wird von Alt und Jung gleich viel geliebt, weil sie Tradition und neue Entwicklungen geschickt verbindet.

Marisa Monte

Foto: „DSC06483“, Larissa Barreto / CC BY 2.0, bearbeitet

Joyce Moreno

Erste brasilianische Sängerin, die es wagte, in der Ich-Form zu texten. Fühlt sich in der MPB genauso zuhause wie im Jazz. Leitete auch eine Musikshow im Fernsehen.

Joyce Moreno

Foto: „Joyce Moreno“, PIROUET Records / www.herzogpromotion.com / Pressebild

Milton Nascimento

Experimentierfreudiger Sänger mit hohem Falsettgesang und melancholischen Stimmungen und Teil der Bewegung Clube de Esquina.

Milton Nascimiento

Foto: „25º Prêmio da Música Brasileira“, 25º Prêmio da Música Brasileira / CC BY 2.0, bearbeitet

Caetano Veloso

Der vielleicht vielseitigste brasilianische Sänger, wie ein Chamäleon wandelbar. Stilprägend für den Tropicalismo und resistent gegen jede Art von Mode.

Caetano Veloso

Foto: „Eu vi muitos cabelos brancos na fronte do artista o tempo não pára e no entanto ele nunca envelhece. Aquele que conhece o jogo, do fogo das coisas que são. É o sol, é a estrada, é o tempo, é o pé e é o chão.“, Lunna Campos / CC BY 2.0, bearbeitet


Hans-Jürgen Lenhart schreibt als regelmäßiger Gastautor für das deutsche Lateinamerika-Magazin Latin-Mag. Er ist Musikjournalist und seit über 20 Jahren Experte für Latin Music. In der Artikelserie Latin Music News berichtet er alle zwei Monate über Neuerscheinungen in der lateinamerikanischen Musikszene.

Kommentieren

Werde Fan vom Latin-Mag!schliessen
oeffnen