• facebook
  • google
  • pinterest
  • twitter
  • rss
Besucherzahlen und Blogeinnahmen vom Februar 2014

Besucherzahlen und Blogeinnahmen vom Februar 2014

Der kurze Monat Februar hatte seine Höhen und Tiefen: hohe Einnahmen, aber tiefe Besucherzahlen, zumindest wenn man sich die Monatsziele ansieht.

Denn die erwarteten 50 Prozent Steigerung der Besucherzahlen blieben aus. Vielleicht liegt es einerseits an den lediglich 28 Tagen, die ein üblicher Februar mit sich bringt, vielleicht andererseits aber auch an den fehlenden, signifikanten Ranking-Verbesserungen. Der März lässt sich dagegen ganz gut an, sodass ich mir wieder ein stärkeres Wachstum im ersten meteorologischen Frühlingsmonat erhoffe.

Bei den Einnahmen dagegen gibt es besseres zu verkünden. So konnte ich erste Artikel für Marketing-Agenturen großer Tourismus-Unternehmen schreiben. Dabei wurde teilweise nur das Land als übergreifendes Thema vorgegeben, teilweise auch gar nichts und ich konnte mir die Thematik aussuchen. Dadurch bleibe ich meinen Lesern treu und produziere keinen schlechten Content.

Einnahmen im Februar 2014

In dem von den Blog-Einnahmen bisher besten Monat gliedert sich die Einnahmen-Verteilung folgendermaßen:

  • Stockfotos: € 11,52
  • Gesponserte Beiträge: € 170,00 

Insgesamt also € 181,52.

Besucherzahlen im Februar 2014

Trotz der insgesamt elf erschienenen Artikel (danke an meinen Gastautor Mark Read an die tolle Unterstützung) konnte ich die Besucherzahlen nur um etwa 15 Prozent steigern statt der erhofften 50 Prozent. Hier die genauen Zahlen:

  • Besuche: 5.802
  • Eindeutige Besucher: 4.946
  • Seitenaufrufe: 8.997 
  • Seiten pro Besuch: 1,55
  • Besuchsdauer: 01:55 s
  • Absprungrate: 81,20 %
  • Neue Besucher: 83,44 %

Besucherquellen im Februar 2014

  • Suchmaschinen: 81,9 %
  • Direkte Zugriffe: 10,6 %
  • Webseiten-Verweise: 5,5 %
  • Social Media: 2,0 %

März-Ziele: Der März ist länger als der Februar, deswegen sollten auf jeden Fall wieder zehn Artikel möglich sein. Zusätzlich denke ich, dass diesen Monat die 50 Prozent Steigerung in den Besucherzahlen erreichbar sind, also 8.700 Besuche, 7.500 eindeutige Besucher und 13.500 Seitenaufrufe.


Schön, dass ihr hier seid! Das Latin-Mag soll das größte deutschsprachige Online-Magazin zum Thema Lateinamerika werden. Unterstützt uns dabei, indem ihr öfter Mal vorbeischaut. Gerne auch auf Facebook, Twitter, Google+ oder Pinterest!

Kommentieren

Werde Fan vom Latin-Mag!schliessen
oeffnen