• facebook
  • google
  • pinterest
  • twitter
  • rss
Blogeinnahmen und Besucherzahlen im April 2015

Blogeinnahmen und Besucherzahlen im April 2015

Die Besucherzahlen bleiben gleich, die Einnahmen sinken leicht. Doch kein Grund zur Sorge, die Weltreise ist schließlich bald zu Ende.

Nach einem Monat Freiwilligenarbeit in Vietnam und zwei weiteren Wochen Rundreise durch den Norden und das Zentrum des Landes bin ich nun am Ende meiner Weltreise angelangt. Morgen geht es zurück nach München, wo ich  erstmal Teilzeit in einem Café arbeiten werde. Nebenbei kann ich dann wieder mehr Zeit in den Blog investieren (dieses Mal wirklich!).

Blogeinnahmen im April 2015

Das Kreditkartenprogramm zieht leider nicht so an, wie erwartet. Hier blieben auch im April wieder die Einnahmen aus. Auch AdSense bricht leicht ein, da ich einen Banner herausgenommen habe, was ich vielleicht wieder verändern werde. Dafür waren die Verkäufe der Stock-Fotos wieder etwas stärker, wenn auch in winziger Dimension, was mich aber trotzdem sehr freut. Hier die genauen Aufspaltungen:

  • AdSense: € 35,06
  • Stockfotos: € 15,68
  • Amazon-Affiliate: € 0,50
  • Weitere Einnahmequellen: 54,00 €

Insgesamt also € 105,24 (entspricht etwa 3.538.500,00 Dong in Vietnam)

Besucherzahlen im April 2015

Im Vergleich zum März blieben die Besucherzahlen sehr stabil. Ein Tag weniger bedeutet lediglich einen Mini-Einbruch, der aber zu verschmerzen ist:

  • Sitzungen: 29.259
  • Nutzer: 24.007
  • Seitenaufrufe: 39.365
  • Seiten pro Sitzung: 1,35
  • Besuchsdauer: 01:09 s
  • Absprungrate: 84,73 %
  • Neue Sitzungen: 78,26 %

Besucherquellen im April 2015

  • Suchmaschinen: 86,06 %
  • Direkte Zugriffe: 11,53 %
  • Webseiten-Verweise: 1,99 %
  • Social Media: 0,42 %

Ziele für den Mai 2015: Wie schon erwähnt, bin ich ab Mitte Mai wieder in München, wo ich die Hälfte meiner Arbeitszeit in meine Blogs investieren kann. Dadurch sollte es möglich sein, mehrere Artikel zu schreiben und die Monetarisierungsmaßnahmen zu verbessern. Auf lange Sicht kann man durch mehr Inhalt auch mehr Leser erreichen, was im Endeffekt die Basis für bessere Einnahmen ist. Toi toi toi!


Schön, dass ihr hier seid! Das Latin-Mag soll das größte deutschsprachige Online-Magazin zum Thema Lateinamerika werden. Unterstützt uns dabei, indem ihr öfter Mal vorbeischaut. Gerne auch auf Facebook, Twitter, Google+ oder Pinterest!

Kommentieren

Werde Fan vom Latin-Mag!schliessen
oeffnen